Fahnenschwinger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Gegensatz zu manchen Nachbildungen ohne geschichtlichen Hintergrund ist in Offenburg das Bild eines „Fahnenschwingers“ aus dem 16. Jahrhundert erhalten.

Die Kleidung entspricht der eines Landsknechtes aus dem 15.-16. Jahrhundert (damals Lanzknecht genannt) und ist in den Stadtfarben rot und weiß gehalten. In der Schulterpartie der Jacke und auf das Barett ist ein großes Andreaskreuz als Symbol des städtischen Schutzheiligen "St. Andreas" eingearbeitet. Ergänzt wird das Kostüm durch einen kleinen Dolch und einen Säbel.

Der „Fahnenschwinger“ führt die Zunft bei allen öffentlichen Auftritten an. Er schwingt dabei eine Fahne, auf der das Offenburger Stadttor zu sehen ist.

Fahnenschwinger in voller PrachtDas Arbeitsgerät eines FahnenschwingersTaugt notfalls auch zum Steak schneiden

Althistorische Narrenzunft Offenburg e. V.

Ritterstraße 10, 77652 Offenburg

T: +49 781 9708778

E: info@althistorische.de

W: www.althistorische.de

Zum Seitenanfang